Überspringen zu Hauptinhalt
  •   Ihre Helpdesk-Hotline: +49 6103 40456 - 700
Header-Karriere-Bewerbungstipps

abass GmbH – Ihr IT-Systemhaus – hält Sie mit aktuellen News auf dem Laufenden

DIGI-Zuschuss 2021 – Fördergelder für Digitalisierung

Jetzt bewerben und Fördergelder für Digitalisierung erhalten!

Sichern Sie sich jetzt Ihre Förderung für Digitalisierungsmaßnahmen durch den “DIGI-Zuschuss 2021”, gefördert durch das Land Hessen.

Nächster Förderaufruf am 31. August 2021

„Wir beraten Sie gerne, bei Ihren Digitalisierungsprojekten. Lassen Sie uns gemeinsam überlegen, in welchen Bereichen Sie eine Förderung für Ihr Unternehmen beantragen können“, Bärbel Thomin-Schäfer, Geschäftsführerin der abass GmbH findet es gut, dass das Land Hessen Gelder für Digitalisierungsprojekte bereit stellt.

Das Land Hessen unterstützt im Rahmen der Digitalierung verschiedene  Projekte im Bereich der IT. Gerne können wir gemeinsam mit Ihnen ein solches Projekt formulieren und Ihnen helfen dafür ein Zuschuss vom Land Hessen zu beantragen, um bei Bewilligung das Projekt bei Ihnen im Hause umzusetzen.

Am 31. August findet der dritte Call zum DIGI-Zuschuss 2021 statt. kleine und mittelständische Unternehmen und freie Berufe mit Sitz in Hessen haben die Möglichkeit, ihr Digitalisierungsvorhaben mit maximal 50 Prozent und bis zu 10.000 EUR gefördert zu bekommen. Das Gesamtvolumen der Maßnahmen muss  dabei mindestens 4.000 Euro umfassen.

Sollten Sie weitere Informationen benötigen, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Unser Vertriebs-Team erreichen Sie unter:
Telefon: +49 6103/4045660
E-Mail: vertrieb@abass.de

Zu diesen Uhrzeiten sind wir für Sie erreichbar:
Montag – Freitag: 8 – 17 Uhr

Wer wird gefördert? 

Der DIGI-Zuschuss fördert die Umsetzung von Maßnahmen und Anschaffungen zur Digitalisierung von Produktions- und Arbeitsprozessen, Produkten oder zur Erhöhung der IT-Sicherheit.
Voraussetzung ist, dass die Maßnahmen beim Antragsteller zum Einsatz kommen und einen Digitalisierungsfortschritt in den Bereichen Produktion und Verfahren, Produkte und Dienstleistungen oder Strategie und Organisation des Unternehmens erwarten lassen.

Wie läuft das Antragsverfahren ab?

Am 31.08.2021 steht auf der Webseite der WIBank ein Online-Formular zur Verfügung. Interessierte KMU und freie Berufe aus Hessen mit einem konkreten Digitalisierungsvorhaben können sich hierüber bewerben.

Die Auswahl der Bewerber für eine Antragsstellung erfolgt dann über ein Online-Zufallsauswahlverfahren.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der WI-Bank.

„Nutzen Sie Ihre Chance! Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.“
Ihre
Bärbel Thomin-Schäfer

An den Anfang scrollen